Upcoming event: “Liberale Europapolitik gestalten – Prioritäten und Perspektiven”

Donnerstag, 21. Juni 2012, 13.00-14.00 Uhr

Im April 2012 haben die deutschen Liberalen die “Karlsruher Freiheitsthensen für eine offene Bürgergesellschaft” beschlossen. Unter der Überschrift “Für ein liberales Europa in der Welt” fordern sie mehr europäische Rechtsstaatlichkeit und eine europäische Freiheitsverfassung als Grundlagen für die Vertiefung der europäischen Einigung. Sie bekennen sich zur Schaffung eines europäischen Bundesstaates, der durch Volksabstimmungen in den Mitgliedstaaten legitimiert werden solle. Der Staatsminister im Auswärtigen Amt Michael Link, MdB wird vor dem Hintergrund der “Freiheitsthesen” im Rahmen der FNF Veranstaltungsreihe “Diskussionen über Europa” Prioritäten und Perspektiven liberaler Europapolitik aufzeigen.

Zu mehr Informationen und zur Anmeldung geht es hier.