Griechische Jugenddelegation zu Gesprächen in Deutschland

Auf Einladung des Brüsseler Büros der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) besuchte eine Delegation von sechs griechischen Nachwuchsführungskräften vom 12.-16. Oktober 2012 Deutschland, um sich über Jugendpartizipation am politischen Prozess zu informieren. Auf dem Programm standen der Besuch des 45. Bundeskongresses der Jungen Liberalen in Halle/S. sowie ein Informationsbesuch im politischen Berlin.

Nachdem die Mitglieder der griechischen NGO „European Expression Youth“ (EEY) am Freitagabend auf dem Empfang der FDP-Bundestagsfraktion von Generalsekretär Patrick Döring MdB und dem stv. Fraktionsvorsitzenden Florian Toncar MdB begrüßt worden waren, stand der Samstag ganz im Zeichen des JuLi-Bundeskongresses. Athanasios Grammenos, Präsident von EEY, rief in einem emotionalen Grußwort die zweihundert Delegierten dazu auf, entstehende Spannungen zwischen den europäischen Völkern im Keim zu ersticken und gemeinsam an einer Zukunft für die Jugend Europas zu arbeiten.

© Marius Hoppe/JuLis

In den folgenden zwei Tagen führte die Gruppe in Berlin politische Gespräche im Deutschen Bundestag, der FDP-Bundeszentrale sowie in der Bundesgeschäftsstelle der Jungen Liberalen. Der 32-jährige Bundestagsabgeordnete Florian Toncar diskutierte mit den Gästen aus Griechenland die Auswirkungen der Krise auf die Jugend. Eine Diskussionsrunde mit dem Bundesvorstand der Liberalen Hochschulgruppen (LHG) rundete den Besuch ab.

Markus Kaiser