About us

 

The Madrid office seeks to strengthen cooperation and political dialogue between representatives from political parties, scientific institutions and civil society organisations from Spain, Italy, Portugal, Germany and the European sphere.
We are committed to help contribute to solutions to specific regional challenges in Southern Europe and highlight best practices from this ever more important region for the European integration process.

The Madrid project office also seeks to develop an entirely new approach to interregional cooperation in the Mediterranean.
With partner organisations from across the region, we are developing a liberal approach to geostrategic demands and opportunities, which we believe will have a considerable impact on economic development and social inclusion around the Mare Nostrum.

 

 

Team

meDavid Henneberger
Project Director

David Henneberger heads the Madrid office being responsible for Spain, Italy, Portugal and an all-new regional dialogue program in the Mediterranean. Mr Henneberger joined the foundation in 2009 and has since worked in Germany, Mexico and Central America, Indonesia and South Africa. As an economist he is especially interested in equal opportunities for all, a favorable framework for startups and entrepreneurship and a European Union, which is enabled to deliver – within the union and externally. Our 38-year old colleague from Hamburg, Germany, is fluent in German, English and Spanish.

David Henneberger leitet das Büro in Madrid mit Zuständigkeit für Spanien, Italien, Portugal und ein neues regionales Mittelmeer-Dialogprogramm. Herr Henneberger ist seit 2009 bei der Stiftung und hat seitdem in Deutschland, Mexiko und Zentralamerika, Indonesien und Südafrika für die Stiftung gearbeitet. Als Diplom-Volkswirt ist er besonders an Chancengleichheit, Unternehmertum und Start-ups und einer nach innen und außen handlungsfähigen Europäischen Union interessiert. Der 38-jährige Hamburger spricht Deutsch, Englisch und Spanisch fließend.

 

 

 

Rahel Zibner_pictureRahel Zibner
Project Manager Spain, Italy & Portugal

Rahel Zibner joined FNF in 2015. As project manager for Spain, Italy and Portugal she focuses on promoting liberal forces and solutions to specific challenges in Southern Europe and the dialogue on the future of European integration. Before moving to Madrid, she was responsible for the delivery of the foundation’s international visiting programmes. Prior she worked at Robert Bosch Foundation and as Project Director for the “Minsk Forum” at the German-Belarusian Society (dbg). Rahel Zibner holds an Erasmus-Mundus double master degree in Economy, State and Society (IMESS) from University College London (UCL) and Charles University Prague and a BA in European Studies from the University of Bremen.

Rahel Zibner ist seit 2015 Mitglied der FNF. Als Projektleiterin für Spanien, Italien und Portugal konzentriert sie sich auf die Förderung liberaler Kräfte und Lösungen für spezifische Herausforderungen in Südeuropa und den Dialog zur Zukunft der europäischen Integration. Bevor sie nach Madrid wechselte, war sie für die Durchführung der internationalen Besuchsprogramme der Stiftung verantwortlich. Zuvor war sie bei der Robert-Bosch-Stiftung und als Projektleiterin für das “Minsker Forum” bei der Deutsch-Belarussischen Gesellschaft (dbg) tätig. Rahel Zibner hat einen Erasmus-Mundus-Doppel-Master-Abschluss in Wirtschaft, Staat und Gesellschaft (IMESS) des University College London (UCL) und der Karls-Universität Prag sowie einen BA in Europastudien der Universität Bremen.

 

 

Odilia_AbreuOdilia Abreu

Project Manager Mediterranean Dialogue

Odilia Abreu joined the Madrid office of the Friedrich Naumann Foundation for Freedom in September 2019. Previously she worked for the EU-LAC Foundation at Hamburg, as Project Manager for Communication and Public Relations. During the last 15 years, she has been working in the NGOs & Foundations sector and attained experience both in institutional communication and in the development and implementation of projects. Ms Abreu has an academic background in Communication Science from University of Minho and University Complutense of Madrid. She speaks Portuguese, Spanish, English, French and German.

Odilia Abreu ist seit September 2019 im Madrid Büro der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit tätig. Zuvor war sie für die EU-LAC-Stiftung in Hamburg als Projektmanagerin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit tätig. In den letzten 15 Jahren war sie im Bereich NGOs & Stiftungen tätig und sammelte Erfahrungen sowohl in der institutionellen Kommunikation als auch in der Entwicklung und Umsetzung von Projekten. Frau Abreus erreichte akademische Grade im Feld der Kommunikationswissenschaften von der Universität Minho und der Universität Complutense in Madrid. Sie spricht Portugiesisch, Spanisch, Englisch, Französisch und Deutsch.

 

 

RAQUELBANONRaquel Bañón

Office & Communications Manager

With a multidisciplinary career that started in Madrid as a journalist and creative in a digital consultancy acquired by Leo Burnett, Raquel has worked in Madrid, Amsterdam and Chicago on communications and PR, advertising, design thinking and content development. She has managed multinational accounts such as Philip Morris, Kraft Heinz, Coca Cola and France Telecom among others. In Mexico she continued her development into Cultural Marketing and has worked for the Geologic Museum of University UNAM, artistic foundation Alumnos47, independent theatre company OLTA, international boutique music festivals as well as social educational platforms. As a communications person she is passionate about the challenges facing when reaching out for new audiences and connecting with them. Raquel is also a playwriter, photographer, theater producer and founder of an artistic-social platform. She speaks Spanish and English and is currently learning German.

Mit einer multidisziplinären Karriere, die in Madrid als Journalistin begann und in einem von Leo Burnett übernommenen digitalen Beratungsunternehmen, hat Raquel in Madrid, Amsterdam und Chicago in den Bereichen Kommunikation und PR, Werbung, Design Thinking und Content-Entwicklung gearbeitet. Sie betreute unter anderem multinationale Kunden wie Philip Morris, Kraft Heinz, Coca Cola und France Telecom. In Mexiko setzte sie ihre Entwicklung im Kulturmarketing fort und arbeitete für das Geologische Museum der Universität UNAM, die künstlerische Stiftung Alumnos47, die unabhängige Theatergruppe OLTA, internationale Boutique-Musikfestivals sowie soziale Bildungsplattformen. Als Kommunikationswissenschaftlerin interessiert sie sich leidenschaftlich für die Herausforderungen, im Rahmen der Publikumserweiterung und -acquise. Darüber hinaus ist Raquel Dramaturgin, Fotografin, Theaterproduzentin und Gründerin einer künstlerisch-sozialen Plattform. Sie spricht Spanisch und Englisch und lernt derzeit Deutsch.

 

 

manuelManuel Triano

Finance Manager

Manuel Triano joined the Madrid office of Friedrich Naumann Foundation for Freedom in October 2019 as Finance Manager.  Before he worked for a facilities company, first as  financial controller and then as deputy director. He gained considerable work experience in the fields of invoice management, general accounting, taxes and financial planning. He speaks Spanish and English and is currently learning German.

Manuel Triano ist seit Oktober 2019 als Finanzmanager im Madrid Büro der Friedrich-Naumann-Stiftung für Freiheit tätig.  Zuvor war er bei einem Unternehmen für Einrichtungen tätig, zunächst als Finanzkontrolleur und dann als stellvertretender Direktor. Er sammelte umfangreiche Berufserfahrung in den Bereichen Rechnungsmanagement, allgemeine Buchhaltung, Steuern und Finanzplanung. Er spricht Spanisch und Englisch und lernt derzeit Deutsch.

 

 

Contact

Calle de Fortuny 3
1o izquierda
28010 Madrid · Spain
Phone: +34 912 512 804
madrid@fnst.org