Spanish Ciudadanos Establish as Liberal-Centrist Force

Albert Rivera is excited and in a defiant mode. Last Sunday, the leader of the Spanish Liberals achieved what other liberal parties in Europe might dream of. In only four years, he and his team of the “Equipo Naranja” (Team Orange, based on the orange colour of the party) further expanded their parliamentary presence and established themselves as liberal-centrist force in Spain. Ciudadanos (Cs) is now the third force nationally and are represented by 57 congressmen and women which is nearly the double compared to the previous elections in 2016 (32). Continue reading

Ist Spanien unregierbar? 

Zunehmende Polarisierung und innenpolitische Konflikte bestimmen die Parlamentswahl

2464359938_2bd105a8d1_z

Source: flickr.com/Congreso de los Diputados_(CC BY 2.0)

Spanien befindet sich zur Zeit im Superwahlmonat. Zwischen Ende April und Ende Mai finden auf der iberischen Halbinsel gleich vier Wahlen statt: nationale, kommunale, regionale und europäische Wahlen, die letzten drei sogar parallel. Eine Herausforderung für die spanische Parteien und ihre Anhänger.

Continue reading

Liberal Breakfast on the Spanish Elections

A joint event series of the Friedrich Naumann Foundation for Freedom and ALDE Party

spain-379535_1920

After government only formed in a second election attempt in 2016, Spanish citizens will now cast their vote in a snap election on April 28. Less than one month later, Spaniards will have to vote again for their local, regional and European representatives on May 26.

Campaigning ahead of the Spanish parliamentary elections on 28 April has brought to the fore the many, primarily domestic, challenges that the country faces. Those range from imminent economic issues, such as a new budget, unemployment and public debts, to the political discourse on Catalonia. They also include long-term developments, such as questions on demography and ageing population, as well as immigration. These hot topics will be decisive among Spanish voters in the upcoming elections. Continue reading

Europawahl 2019: Ein liberaler Blick über den Tellerrand

strasbourg-1166650_1920
The European Parliament

Selbst wenn der Wahlkampf noch nicht begonnen hat, führen die europäischen Liberalen im Vorfeld der Europawahl im Mai 2019 bereits Gespräche mit möglichen Partnern. Prominent sind dabei insbesondere La République en Marche (Frankreich) sowie das ALDE-Mitglied Ciudadanos (Spanien) – beide können bei der Europawahl mit zweistelligen Ergebnissen rechnen. Wer sind diese beiden Parteien und wofür stehen sie genau?

Continue reading

Spanien und die Regierungsbildung: Ein zockender Konservativer, ein Sozialist auf Tauchstation und ein bemühter Liberaler

 

Giebelfeld am Parlamentsgebäude in Copyright: MadridLuis García, CC BY-SA 3.0 / Wikimedia Commons
Giebelfeld am Parlamentsgebäude in Copyright: MadridLuis García, CC BY-SA 3.0 / Wikimedia Commons

Belgien hält den Weltrekord bei der Regierungsbildung: 2010/2011 brauchten die Parteien 541 Tage, bis sie sich auf die Bildung einer neuen Regierung verständigen konnten. Spanien könnte bald einen weiteren Rekord aufstellen: drei Parlamentswahlen innerhalb eines knappen Jahres, sollte es dem geschäftsführenden Premier Mariano Rajoy nicht gelingen, bis voraussichtlich Ende August/Anfang September im Parlament einen Auftrag zur Regierungsbildung zu erhalten. Der einzige, der sich unermüdlich dafür einsetzt, den politischen Stillstand zu beenden, ist Albert Rivera, Chef der liberal-zentristischen Partei Ciudadanos (zu Deutsch „Bürger“).

Continue reading

¡Viva España, viva Europa! Spaniens überzeugteste Europäer greifen an

IMG_1522In drei Wochen sind die Spanier erneut aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen, da die Regierungsbildung nach den Dezemberwahlen gescheitert war. Der amtierende konservative Premier Mariano Rajoy hat sich das Linksaußen-Bündnis aus Podemos und Vereinigter Linker zum Hauptgegner erkoren, um durch Polarisierung Wähler für seine Partido Popular zu gewinnen. Die liberalen Ciudadanos haben sich dagegen in den vergangenen Monaten als eine konstruktive reformorientierte Partei gezeigt. Ob dieser Kurs belohnt wird, ob sie gar in einer Koalitionsregierung mitgestalten können, wird sich zeigen. Und da mit einer niedrigeren Wahlbeteiligung gerechnet wird, zählt gerade für Ciudadanos jede Stimme, auch die der im Ausland lebenden Spanier.

Continue reading