Die Digitalwirtschaft in die (Steuer-)Pflicht nehmen

integrated microchip
Source: flickr.com/Kin Lane_CC BY-SA 2.0

Die Europäische Kommission hat in dieser Woche zwei Gesetzesentwürfe zur Besteuerung digitaler Unternehmenstätigkeiten vorgeschlagen. Das Ziel ist, derzeitige Steuermodelle an die Realitäten des 21. Jahrhunderts und insbesondere an die gestiegene Popularität von Internetkonzernen wie Google, Amazon oder Facebook anzupassen.

Continue reading

„Estonia has learned much from cyber attacks“

Blue Coat Photos
Source: flickr.com/Blue_Coat_Photos_CC_BY-SA_2.0

 

Estonia counts as an example in the area of digitalisation. It is not surprising that already ten years ago, the Baltic states have seen themselves confronted with complex cyber-attacks. Taavi Roivas, former Prime Minister of Estonia, explains what consequences Estonia has drawn from these experiences, what this has to do with the new ‘data embassies’ and what role digitalisation has in the upcoming EU Council presidency.

Continue reading

Ein Zahlencode gegen Radikalisierung?

9990024683_955f8f043b_h
Copyright: flickr.com/r2hox CC BY 2.0

Videoplattformen ohne Enthauptungsvideos; Soziale Medien, in denen nicht mehr zum Mord an den „Ungläubigen“ aufgerufen wird. Diese Vision verfolgt die private, non-profit Organisation „Counter Extremism Project (CEP)“, die vor zwei Jahren von ranghohen ehemaligen US-Politikern gegründet wurde. Mit ihrem Algorithmus „eGlyph“ will CEP nun islamistischer Propaganda den Kampf ansagen. Continue reading

„Wir müssen das Urheberrecht an das veränderte Verhalten der User anpassen.“

kaja-kallas-in-2016

Mit Spannung haben User, Netzpolitiker, Unternehmen und Künstler in ganz Europa auf die Pläne der EU-Kommission zur Reform des Urheberrechts gewartet. Denn das Gesetz hat großes Potenzial, neue Möglichkeiten für Europas Internetwirtschaft zu eröffnen. Schon der vor einigen Wochen geleakte Entwurf der Reform war europaweit heiß diskutiert worden, nun hat die Kommission ihre Reformvorschläge offiziell vorgestellt. Im Interview mit Freiheit.org erklärt die Europaabgeordnete Kaja Kallas, liberale Expertin für den digitalen Binnenmarkt, warum uns die Reformvorschläge nicht ausreichend für das digitale Zeitalter wappnen werden.

Please see below for the English version.

Continue reading