Erneuerbare Energien auch für Algerien

Foto 1Algerien, das größte Land auf dem afrikanischen Kontinent, hätte aufgrund seiner geographischen Gegebenheiten die Möglichkeit, bei seinem Energiemix weitgehend auf erneuerbare Energien zu setzen. Wegen seiner scheinbar unerschöpflichen Erdöl- und -gasvorkommen und den dadurch bedingten niedrigen Energiepreisen war es daran bisher nicht interessiert. Nun will es aber durchstarten und bis 2030 auf einen Anteil erneuerbarer Energien von 40% kommen und parallel dazu auch die Energieeffizienz verbessern. Zu diesem Zweck wurde unter der Federführung des Ministeriums für Energie und Bergbau ein landesweites Programm zur Entwicklung der erneuerbaren Energien ausgearbeitet und eigens ein Kommissariat eingerichtet, das die Aktivitäten koordiniert.

Continue reading