Georgios Kokkolis – Urban Sprawl and Debt Sprawl – Two sides of the same coin

KokkolisKokkolis_01George Kokkolis (27) is a political scientist. Since 2014 he is the Vice-Mayor of the Municipality of Rafina-Pikermi. In 2012, he was awarded with the “Charlemagne Youth Prize” from the City of Aachen for his activities in European projects. He is interested in continuing his career in local and national politics.

In our attempts to envisage a modern, powerful Greece, we usually focus on the country’s macroeconomic performance and growth model, stressing factors such as market economy, investments, and the quality level of services. But all the scenarios, however ambitious, do not take into account a crucial parameter, which, if turned to account, could operate as a catalyst in all aspects of what we call “New Greece”. I refer to the Greek cities themselves and their form. Continue reading

Griechenland: Das große Fragezeichen

Die Griechen haben entschieden: 61,3 Prozent folgten der Syriza-Regierung und stimmten im Referendum am 6. Juli mit “Nein”. In keinem einzelnen Wahlbezirk konnte das “Ja”-Lager eine Mehrheit erzielen. Fragezeichehn

Premier Tsipras kündigte an, Griechenland habe nun eine bessere Verhandlungsposition und er werde sich um eine neue, bessere Vereinbarung mit den europäischen Partnern bemühen. Finanzminister Varoufakis trat trotz des Sieges zurück. EU-Ratspräsident Tusk berief für Dienstagabend eine Sondersitzung des Europäischen Rats ein, um die Lage zu erörtern. Bereits am Mittag wird sich die Eurogruppe treffen. Wie es weitergeht??? Continue reading

Brennpunkt: Die griechische Tragödie – vor dem Schlussakt

GreeceHeute endet das Hilfsprogramm für Griechenland. Premierminister Tsipras kündigte an, seine Regierung werde die fälligen knapp 1,6 Milliarden Euro nicht an den IWF zurückzahlen. Bankgeschäfte wurden eingeschränkt. Die Griechen tätigen “Hamsterkäufe”; an Tankstellen wird das Benzin knapp. Dramatischer geht es kaum. Continue reading