Upcoming Event: The OSCE contribution to European Security Policy

mg-link-hr
Copyright: OSCE/Micky Amon-Kröll

The eastern borders of Europe are one of the central issues when evaluating European Security Policy.

The crisis in Ukraine is a focal point of the Organisation for Security and Co-operation in Europe’s (OSCE) efforts.They are targeted, towards the observation, gathering of information and reporting on the security situation in Ukraine and the facilitation of dialogue and ceasefires on the ground.

How does the OSCE counter human rights violations at the border to Europe? How does the institution contribute to Europe’s security while safeguarding the human dimension in the midst of crises?

Join us for a Breakfast Brief with Michael Georg Link, director of the Office for Democratic Institutions and Human Rights (ODIHR), who will give an exclusive overview of the OSCE’s work and its impact on Europe’s Security Policy as a whole.

Continue reading

Upcoming event: “Liberale Europapolitik gestalten – Prioritäten und Perspektiven”

Donnerstag, 21. Juni 2012, 13.00-14.00 Uhr

Im April 2012 haben die deutschen Liberalen die “Karlsruher Freiheitsthensen für eine offene Bürgergesellschaft” beschlossen. Unter der Überschrift “Für ein liberales Europa in der Welt” fordern sie mehr europäische Rechtsstaatlichkeit und eine europäische Freiheitsverfassung als Grundlagen für die Vertiefung der europäischen Einigung. Sie bekennen sich zur Schaffung eines europäischen Bundesstaates, der durch Volksabstimmungen in den Mitgliedstaaten legitimiert werden solle. Der Staatsminister im Auswärtigen Amt Michael Link, MdB wird vor dem Hintergrund der “Freiheitsthesen” im Rahmen der FNF Veranstaltungsreihe “Diskussionen über Europa” Prioritäten und Perspektiven liberaler Europapolitik aufzeigen.

Zu mehr Informationen und zur Anmeldung geht es hier.