Die griechische Ratspräsidentschaft – eine liberale Perspektive

logo greek presidencyGriechenland hat seit Jahreswechsel turnusgemäß zum fünften Mal seit dem Beitritt 1981 die rotierende Ratspräsidentschaft der Europäischen Union. Noch nie führte die hellenische Republik die Präsidentschaft in solch turbulenten Zeiten. Die Übernahme des Staffelstabs von Litauen wurde durch einen Anschlag auf die Residenz des deutschen Botschafters in Athen überschattet. Unbekannte feuerten mindestens 60 Schüsse aus zwei Kalaschnikows auf die Residenz. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Continue reading

The uninspiring Greek Presidency

IMG_1261Even if a small budgetary surplus raises the hopes for recovery of Greece, the Hellenic Republic assumed the rotating presidency of the European Council in turbulent times. “Both the EU and Greece are in a transitional state”, Sir Graham Watson MEP, President of the ALDE Party, resumed the situation. Indeed, the Greek presidency will be shaped by the ongoing management of the financial and sovereign debt crisis, and the European Parliament elections. Precisely, the upcoming European elections determine the tight agenda under which the Greek government is operating. Only two and a half months are left to find agreements in the Council and with the European Parliament on key issues at stake before the launch of the election campaign. Continue reading