Europa und die Flüchtlingskrise

CampWer möchte, der kann sich derzeit auf Lesbos, Chios, Samos oder Kos auf eine der Uferpromenaden setzen, einen Eiskaffee schlürfen und Menschen beim Flüchten zusehen. Wenn es um die Versorgung der Annkömmlige geht, versagt der griechische Staat – es sind die Bürger die dafür sorgen, dass den Flüchtlingen hier etwas ihrer Menschenwürde bleibt. Ähnlich sieht es in vielen Staaten der Europäischen Union und im Westbalkan aus.

Europa steht in mitten der größten Flüchtlingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg. Trotzdem wurde bislang kein Sondergipfel aller EU Staats- und Regierungschefs einberufen, um gemeinsame Lösungen für die Krise zu erarbeiten. Immerhin treffen sich am 14. September alle Innen- und Justizminister der EU in Brüssel.

Continue reading